Contour

Caroline Mayrhofer, Blockflöte solo + Elektronik

Konturen – oft nur undeutliche Umrisse, Schatten – was wartet unter der Oberfläche? Welche Form verbirgt sich darunter? Vordergrund oder Hintergründiges? Musik von verschiedenen Blickwinkeln aus betrachtet, in verschiedenen Ebenen zugänglich gemacht, in unterschiedlichen Kontext gesetzt – eine abwechslungsreiche Unternehmung in neue Klänge und Farben…

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 

  • Luciano Berio: Gesti (Bfl), 1966
  • Franco Donatoni: Nidi II (Bfl), 1992
  • Toshio Hosokawa: Atem-Lied (Bfl), 1998
  • Julian Feltrin: High piercing (Bfl), 2002
  • Fausto Romitelli: Seascape (Bfl, ampl), 1994
  • Roderik de Man: Kage (Bfl, tape), 2000
  • Edgar Varese: Density 21.5 (Bfl), 1936
  • Sohrab Uduman: Contour (Bfl, live-el), 2001
  • Hannes Kerschbaumer: Metrioptera II (Paetzold), 2012/2014
  • Peter Jakober: weitern (Bfl, live-el), 2015
  • Matthias Kranebitter: 32bit recorder songs (Bfl, tape), 2013
  • Donny Karsadi: silent prayer (Bfl), 2016

Etwas Biografie

Caroline Mayrhofer, geboren in Innsbruck, bereits am Musikgymnasium Innsbruck Blockflötenstudium bei Michael Oman am Bruckner-Konservatorium Linz, sowie Violoncello am Konservatorium Innsbruck, Studium Malerei in Florenz an der Accademia di Belle Arti, Instrumentalpädagogik- und Konzertfach-Studium Blockflöte an der Musikuniversität Wien bei Hans Maria Kneihs, sowie Violoncello bei Wolfgang Aichinger. 2001 Diplom Instrumentalpädagogik Blockflöte mit Auszeichnung, 2002 Diplom Instrumentalpädagogik Violoncello ebenfalls mit Auszeichnung. 2005 Magistra artium Konzertfach Blockflöte mit einstimmiger Auszeichnung, Stipendiatin beim Amherst-Early-Music-Festival, USA, Stichting Musici van Morgen, ab 2006 Post-graduate bei Walter van Hauwe am Conservatorium Amsterdam, 2008 Diplom cum laude, ab Herbst 2013 Lehrauftrag Laboratorium Neue Musik am Konservatorium Bozen.

Wiederholt Preisträgerin beim Wettbewerb „Jugend musiziert“, 2012 Preisträgerin beim Internat. Wettbewerb für Interpreten zeitgenössischer Blockflötenmusik, Darmstadt. Zahlreiche Konzerte als Solistin und in Ensembles in Europa, Amerika, Asien, Mitwirkung bei CD- und Rundfunkproduktionen (RecRec, EMI digital, ORF, RAI), Mitgründerin der Neue-Musik-Ensembles True Lobster, air-borne, air-borne extended, Two Whiskas, sweet flute project,VOX, Boise und Le Sarte (improvisierte Musik mit Elektronik),

Zusammenarbeit mit zeitgenössischen Komponisten (Widmungen und Uraufführungen: u.a. von Christof Dienz, Cinzia Nistico, Bernhard Lang, Hannes Kerschbaumer, Paolo Rimoldi, Manuela Kerer, Eduard Demetz, Herbert Grassl, Donny Karsadi, Peter Jakober, Tamara Friebl, Fernando Riederer, Alexander Kaiser, Bernhard Geigl, Matthias Schmidhammer, Wolfgang Mitterer, Manuel Zwerger, Arturo Fuentes, Norbert Hoffmann).

neues-bild

© Andras Borgo